Linkaufbau für Ihre Webseite

Linkaufbau für Ihre Webseite

Linkaufbau für Ihre Webseite ist wichtig, denn das Internet ist eine große Bibliothek und lebt von Verweisen und Verlinkungen. Ein Link verbindet die Internetseiten miteinander und sorgt dafür, das Seiten im Web schneller gefunden werden. Ohne Links gäbe es keine Suchmaschinen – man müsste die Webseiten in einem Register eintragen und hoffen, das diese vielleicht mal abgerufen werden. Bei über einer Milliarde Webseiten wäre dies ein schweres Unterfangen. Man hätte keine Verweise auf andere Seiten und  Web Adressen könnte man nur manuell eintippen.

Das Netz wäre ein riesiger Index, ähnlich dem Videotext. Der Link ist folglich eine praktische Sache, denn er kann in einen Text eingefügt werden, mit Informationen ausgestattet sein und hat viele weitere nützliche Eigenschaften, um schnell an die gewünschten Informationen zu kommen.

Linkaufbau für Ihre Webseite- Was sind Links und Backlinks?

Bei der Suchmaschinenoptimierung unterscheidet man Links und Backlinks. Ein Link verweist auf eine andere Internetseite, den man im Text oder Bild setzt, um dem Leser weitere Informationen zu liefern.

Der Backlink kommt von einer anderen Webseite und verweist auf unsere Seite. Je mehr Links auf unsere Seite verweisen, desto besser ist es. Allerdings sollten diese Links zum Thema passen und eine gewisse Autorität ausstrahlen. Es ist ein Unterschied, ob der Blumenladen um die Ecke auf unser Angebot verlinkt oder das große bundesweite Fachportal.

Verlinkung nicht um jeden Preis. Auf keinen Fall sollte man sich Links kaufen, denn diese haben für die Suchmaschine keinen Wert. Das Beste wäre, wenn ein anderer Webmaster uns freiwillig weiter empfiehlt und den Link aus freien Stücken setzt.

Haben die anderen Seite eine hohe Relevanz und Autorität und verlinken auf unsere Seite, dann steigt auch das Vertrauen in unser Angebot. Wir klettern auf der Suchmaschinen-Leiter immer weiter nach oben und können uns über Besucher und neue Kunden freuen.

Backlinks über Firmenverzeichnisse, Zeitungen und native Ads

Die Webseite soll gut ranken, deshalb brauchen wir Backlinks für unsere Webseite. Hier gibt es verschiedene Link-Aufbaumethoden. Erster Anlaufpunkt sind Firmenverzeichnisse und Portale, weil diese in der Regel frei zugänglich sind und wenig Geld kosten. Gelbe Seiten, Telefonbuch, und andere überregionale Verzeichnisse gibt es wie Sand am Meer. Jede neue Webseite sollte mit Links in den entsprechenden Firmenverzeichnissen starten. Auf Portalen wie Whitespark finden Sie eine Liste der größten Firmenverzeichnisse in Deutschland.

Viele Regionalzeitungen und lokale Blätter verfügen ebenfalls über eine sehr gute Infrastruktur und bieten Firmenprofile, Native Ads, sowie eine Lokale Ausspielung mit Sonderthemen und Print-Verlängerungen.

Tragen Sie sich in die „Klassiker“ ein und schaffen Sie die Grundlage für den Linkaufbau. Was bringen uns diese Links? Es sind vertrauensbildende Maßnahmen, denn in den Augen der Suchmaschinen meinen wir es ernst mit unserem Unternehmen. Lesen Sie dazu auch den Artikel über die Citation und NAP-Daten.

Nutzen Sie die kostenlosen Eintragsmöglichkeiten, denn es geht hier erst einmal nur darum, der Suchmaschine zu sagen, das man da ist. Auch kostenpflichtige Einträge sind sinnvoll, wenn die Anbieter einen Service über das bloße Eintragen hinaus bieten. Beispielsweise Suchmaschinenoptimierung, Promotion oder Interaktionsmöglichkeiten. Dadurch das hier viele Unternehmen vertreten sind, schlagen Portaleinträge in der Regel die Webseite, weil sie öfters aufgerufen werden. Der eigene Eintrag wird von den anderen Firmen flankiert. Das Gleiche gilt für Sonderthemen auf den Portalen der Verlage.

Man sollte auch nichts überstürzen, denn der Linkaufbau ist nur ein Baustein. Auch ohne Backlinks kann man gut gefunden werden, wenn die Inhalte Top sind. Die Backlinks sind dann das Sahnehäubchen, besonders dann wenn Webseitenbetreiber Sie freiwillig und von allein verlinken. Sprechen Sie daher mit Partnern, Zulieferern und Lieferanten. Mit der Zeit wird der Linkaufbau von ganz allein kommen.