Historische Tänze lernen in Berlin

Historische Tänze lernen in Berlin

Kontakte:
Telefon/Mobil

+49 (0)30 851 31 47

e-mail

Info (at) SHTBerlin (dot) de

Webseite

https://shtberlin.de/

Adresse

Gutsmuthsstr. 17, D -12163 Berlin

Historische Tänze lernen in Berlin. Im Studio für historischen Tanz e.V. werden alte Epochen wieder lebendigt. Tauchen Sie ein in die Welt der historischen Tänze.  Das Ambiente und die Atmosphäre der Vergangenheit hautnah erleben. Sie erlernen Tänze nach den historischen Originalchoreografien. Auftritte in prachtvollen Kleidern, die nach original Vorbildern geschneidert werden.

 

Ein hohes Engagement und die Bereitwilligkeit öffentlich aufzutreten, sind Voraussetzungen für die Teilnahme an den Tanzkursen. Anfängern werden zunächst die Grundschritte vermittelt und es werden Gruppentänze aus den Epochen: Renaissance, Barock, Rokoko, Empire und Biedermeier geübt. Sie haben dann die Möglichkeit, Ihr Können bei öffentlichen Auftritten zu präsentieren.

 

Historische Tänze lernen in Berlin

 

Historische Tänze lernen in Berlin- Für Anfänger und Fortgeschrittene

 

 

Für die Teilnahme am Anfängerkurs wird nach zwei Gratisstunden eine monatliche Gebühr erhoben. Das Studio veranstaltet regelmäßig Tanzseminare mit Dozenten und Choreografen aus dem In- und Ausland. Unter deren Leitung werden dann themenspezifisch anspruchsvollere Tänze einstudiert.

 

Auch Fortgeschrittene können hier noch etwas lernen. Weiterführende Tanzschritte und Solotänze führen zu abendfüllenden Aufführungen in historischem Ambiente. Vorkenntnisse in historischen Tänzen sind zwar wünschenswert, jedoch keine Voraussetzung.

Historische Tänze lernen in Berlin

Das Studio für Historischen Tanz Berlin ging aus einer Gruppe engagierter Tänzerinnen und Tänzer der Volkshochschule Zehlendorf hervor und tritt seit 1988 regelmäßig mit verschiedenen Programmen im In-und Ausland auf. Auftritte in historischer Kulisse oder bei der Urania Berlin, tragen dazu bei, einem größeren Publikum die Atmosphäre der alten Tanzsäle näher zu bringen.

 

Die lebendige Darstellung zeichnet sich durch verschiedene Rahmenhandlungen und schauspielerischen Szenen aus, die die Tänze auch verbal in einen zeitlichen Kontext setzen. Untermalt mit kurzen schauspielerischen Szenen, wird gezeigt, wie es gewesen sein könnte. Ereignisse und Anekdoten am Königshof. Auf diese Weise erlebt man Geschichte hautnah.

 

 

Historische Tänze lernen in Berlin

 

 

Programme wie “Ein Tanzsaal erzählt” zeigen, wie es früher in den Königshäusern zugegangen ist. Man präsentiert aber durchaus auch Modernes, zum Beispiel bei einer Zeitreise durch die Epochen, bis hinein in die zwanziger Jahre. Auftritte auf der Schlössernacht in Potsdam, zaubern eine besondere Stimmung herbei.

 

Einmal im Jahr findet meist eine Vorstellung in der Berliner Urania statt, die immer sehr gut besucht ist. Das Interesse an historischen Zusammenhängen und Tänzen ist ungebrochen beim Publikum.

 

Webtipps-KMU

Geschrieben in:P-T Gepostet von: worf1155 Auf: